facebook pinterest

VISITENKARTEN MIT AQUARELL-RAND

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

In der heutigen Zeit der Smartphones, mit der Möglichkeit seine Kontaktdaten per vCard oder QR-Codes zu versenden, ist die gute alte Visitenkarte nahezu völlig in Vergessenheit geraten. Zumindest im privaten Gebrauch scheint sie verschwunden zu sein. Doch wir lieben die kleine Karte, wir lieben Papier und deren Haptik und wir lieben die Idee, dem Gegenüber etwas Persönliches zu übergeben. In Japan etwa wird die Visitenkarte stets mit beiden Händen und einer kleinen Verneigung übergeben.

Wir möchten Euch in diesem Tutorial zeigen, wie man aus neutralen Visitenkarten kleine individuelle Kunstwerke gestalten kann. Die Karten kann man selbst am Rechner entwerfen und dem heimischen Drucker ausdrucken oder man bestellt sie im Internet bei einem der unzähligen Online-Anbieter.

Wir haben den Vistenkarten einen Aquarell-Rand verpasst.

Für die kleinen Aura-Visitenkärtchen benötigen wir:

+ VISITENKARTEN

+ AQUARELLFARBEN, ZEICHENTUSCHE ODER SEIDENMALFARBEN

+ GUMMIRINGE

+ BEHÄLTER MIT WASSER

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

Zuerst wird ein Schwung Visitenkarten mit Gummiringen fixiert. Dies verhindert das Aufweichen des Kartons und die damit verbundene Verformung.

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

Nun tauchen wir das Kartenbündel in ein mit Wasser gefülltes Gefäß. Für einen schmalen Rand reicht ein kurzes Tauchbad. Wer lieber einen breiten Farbverlauf auf den Karten wünscht, lässt das Bündel länger im Wasser stehen.

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

Nun wird die Farbe aufgetragen: Wir hatten noch ein paar Fläschchen mit Seidenmalfarben gefunden und diese verwendet. Es geht natürlich auch mit Aquarell-Farben und Künstlertusche. Ideales Werkzeug ist hierbei die Pipette. Dadurch kann die Farbe tropfenweise auf dem Rand aufgetragen werden.

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

Wenn ihr genügend Farbe in das Bündel eingearbeitet habt, könnt ihr die Gummiringe entfernen und die Visitenkarten vorsichtig einzeln auseinander nehmen und zum Trocknen auslegen. Wir haben sie auf Backpapier gelegt. Verwendet nach Möglichkeit keine Unterlage mit Struktur oder Materialien, die verfärben könnten.

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

Sollten die Karten sich doch zu sehr verformt haben und einen unschönen Quellrand aufweisen, kann man mit einer weiteren Lage Backpapier die trockenen Visitenkarten abdecken und wieder glatt bügeln.

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER

Übrigens lassen sich mit dieser Technik auch individuelle Geschenkanhänger anfertigen!

Fertig!

VISITENKARTE DIY DANZIGER WUNDERKAMMER



Hinterlasse eine Antwort