facebook pinterest

あずま袋 – AZUMA BUKURO – BENTŌ BAG

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Die Japaner haben es einfach drauf. Wir sind ja schon lange Fans des Lands der aufgehenden Sonne und haben jetzt eine weitere Idee rund um Stoff für euch. Nach der Furoshiki-Verpackungskunst sind wir auf den Geschmack gekommen und fanden auf dem Stoffmarkt in Neukölln einen Vintage-Stoff mit traditionellem japanischen Muster: Seigaiha, die Wellen (せいがいは - 青海波). Der Legende nach geht der Ursprung des Musters auf klassische japanische Hofmusik zurück. Hier gab es einen beliebten Tanz namens “Seikaiha”, bei dem die Tänzer in einen wellengemusterten Kimono gekleidet mit den Ärmeln wellenförmige Bewegungen ausführten.

Japanisches Wellenmuster - Origamipapier

Wir wollen nicht tanzen, sondern haben uns mit dem Wellenmusterstoff an einer Tasche versucht. Die traditionelle Falttechnik nennt sich Azuma Bukuro, auch bekannt als Bento-Bag. Mit ein paar Kniffen und Nähten zaubert ihr euch eine Tasche, die viel Platz bietet.

Jute-Beutel? War gestern!

Wir brauchen:

+ STOFF NACH WAHL (CA. 120 CM LÄNGE + 40 CM BREITE)

+ NÄHGARN

+ NÄHMASCHINE ODER NÄHNADELN

+ KONTRASTFARBIGES GARN

+ LEDERREST

+ SCHERE

+ STECKNADELN

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Überlegt euch vorher, wie groß die Tasche werden soll. Wichtig: Ihr braucht ein rechteckiges Stück Stoff mit einer Gesamtlänge, die durch 3 geteilt werden kann, wobei 1/3 der Gesamtlänge auch der Breite entsprechen sollte. Wir haben eine Länge von 120 cm gewählt, eine Breite von 40 cm. Am schönsten wird die Tasche, wenn ihr vorher die Ränder sauber umnäht. Bedenkt also beim Schneiden des Rechtecks eine Nahtzugabe von ca. 1 cm an jeder Seite. Wir haben uns für eine klassische Saumnaht mit Einschlag entschieden.

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Wenn ihr euer Rechteck fertig umgenäht habt, geht es ans Falten. Noch einmal zur Erinnerung: Es ist ganz wichtig, dass die Gesamtlänge durch 3 teilbar ist.

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Jetzt schlagt ihr die linke untere Ecke nach oben hoch, die rechte obere Ecker nach unten.

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Wenn ihr jetzt die quadratische Fläche mittig quer faltet, erhaltet ihr schon die fertige Form der Tasche. Diese müsst ihr an den Seiten vernähen (per Hand oder Maschine).

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Und noch einmal zum genauen Nachlesen. Mit einem Klick aufs Bild öffnet sich eine PDF-Datei – zum Studieren, Ausdrucken, Liebhaben.

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER

Als Abschluss verknotet ihr die beiden Henkel einfach miteinander oder – für mehr Festigkeit – vernäht die Henkel und umwickelt die Nahtstelle mit einem Lederrest, den ihr ebenfalls vernäht.

Fertig!

あずま袋 - AZUMA BUKURO - BENTŌ BAG - DIY - DANZIGER WUNDERKAMMER



Hinterlasse eine Antwort